AKW-Demos mit Schulklassen sind untragbar!

| Keine Kommentare

Zu den Demonstranten gegen Kernkraftwerke gehören auch Lehrer, welche mit ihren Schulklassen daran teilnehmen. Für die Junge SVP Kanton Bern ist dieser Umstand unhaltbar. Lehrkräfte haben politisch neutral zu sein und sollen während der Arbeitszeit die Schüler unterrichten!Die Junge SVP Kanton Bern ist entsetzt, wie dreist Lehrerinnen und Lehrer ihre Schulklassen instrumentalisieren und sie für die Anti-AKW-Kampagne missbrauchen. Damit missachten sie die politische Neutralität, welche man von Lehrkräften erwartet. Ebenso schaden sie mit ihrem Verhalten dem gesamten Lehrerberuf, denn Jugendliche dürfen nicht für politische Zwecke missbraucht werden.

Skandalös ist weiter, dass die Schullehrer ihre politischen Aktivitäten während der Arbeitszeit und sie somit noch auf Kosten der Steuerzahler verrichten. In jedem anderen Beruf würde Coinstar money order ein solches Verhalten Konsequenzen mit sich ziehen.

Die Demonstration selber ist nie bewilligt worden und demnach illegal. Zu den Organisatoren gehören Linksextremisten, unter ihnen auch der mehrfach vorbestrafte Giovanni „Fashion“ Schumacher, der regelmässig Demos mit gewalttätigen Ausschreitungen organisiert. Unter den teilnehmenden Schüler befinden sich auch 7- und 8-jährige, welche selber noch keine politische Meinung haben und durch linksextremes Gedankengut beeinflusst werden. Dieser Missbrauch erinnert an dunkle Zeiten, als Jugendliche politisch instrumentalisiert worden sind.

Die Junge SVP Kanton Bern fordert daher:

  • Ein Einschreiben und eine Stellungnahme von Regierungsrat Bernhard Pulver gegen das Verhalten von Lehrkräften, welche sich an illegalen Demonstrationen beteiligen.
  • Die Entlassung von Lehrkräften, welche sich während der Arbeitszeit an den illegalen AKW-Demonstrationen beteiligen.
  • Den Stopp politischer Instrumentalisierung von Schülern durch Lehrkräfte.

Für weitere Informationen:
Grossrat Erich Hess, Präsident Junge SVP Kanton Bern, Telefon 079 328 77 86
Stadtrat Patrick Freudiger, Vizepräsident Junge SVP Kanton Bern, Telefon 079 723 29 52

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.